Sportkommission

Aufgaben

Die Sportkommission hat die Aufgabe, die internationale Entwicklung des Sportes und ihrer Verbände zu beobachten und Maßnahmen auf deren Bedürfnisse anzupassen. Sie arbeitet eng mit den beiden anderen Kommissionen zusammen und zielt auf eine ständige Weiterentwicklung ab. Die Sportkommission bringt ihre Erfahrung in Hilfsprogramme zur Entwicklung des Sport- und Verbandslebens ein, damit die FICEP in neuen Ländern Fuß fassen kann und Verbindung mit den internationalen europäischen Instanzen oder den Bischofskonferenzen dieser Länder aufnehmen kann.

Innerhalb der Sportkommission ist die Medizinische Kommission [https://www.ficep.org/de/menu_main/sport/medizinische-kommission/] angesiedelt, die eine Anlaufstelle für medizinische Fragen ist.

Weitere Aufgaben der Sportkommission sind unter anderem:

  • Erarbeitung, Diskussion und Anwendung der Sportpolitik der FICEP
  • Formulierung der Zielsetzungen der FICEP
  • Festlegung der Richtlinien für die Durchführung von FICEP-Spielen, FICEP-Meisterschaften und sportlichen Treffen
  • Kontaktpflege mit den Vertretern des Sports
  • Beobachtung und Beeinflussung der Entwicklungen im Sport
  • Erarbeitung der Sportreglements der FICEP
  • Koordination der Vergleichswettkämpfe
  • Diskussion relevanter Fragen der Sportmedizin und Ableitung der sich daraus ergebenden Konsequenzen (Medizinische Kommission)
  • Diskussion von Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit den anderen Kommissionen der FICEP.
  • uvm.